Sie befinden sich hier: www.wdv-online.de · Informationen · Folien ABC · Die Folien - Extrusion
  • PDF

Die Folien - Extrusion

Extrudieren (extrudere = heraustreiben). Dieses kontinuierliche (continuus = lückenlos zusammenhängend; stetig; fort dauernd) Verfahren wird eingesetzt zur Herstellung von Halbzeugen, so nennt man Folien,Tafeln, Profile, Rohre usw., die noch weiter-verarbeitet werden müssen, damit Gebrauchs-gegenstände daraus werden. Als Formmasse werden Thermoplaste in Pulver- und Granulatform (granulum = Körnchen) verwendet.  

In einem beheizten Zylinder dreht sich eine Schnecke, welche die Formmasse nach vorne fördert, verdichtet, plastifiziert (aufschmilzt) und homogenisiert (homogen = gleichmäßig). Vor dem Schneckenzylinder ist ein Werkzeug gesetzt. Dieses gibt der plastisch austretenden Masse die gewünschte Form: ==>bei uns PE-Folie.

 

Rote Begriffe: Siehe „Begrifferläuterung zur Kunststoffproduktion“